Angebote für eine Solaranlage einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Angebote & Beratung für
Art der Fläche
Größe der Fläche
Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern

Wann wird ein Eigenverbrauchszähler benötigt?

Wie der Name bereits vermuten lässt, wird der Eigenverbrauchszähler immer dann benötigt, wenn der mit der PV Anlage erzeugte Strom selbst verbraucht werden soll. Für Anlagenbetreiber, die ihre PV Anlage noch vor dem 01.04.2012 in Betrieb genommen haben, gilt, dass sie für den selbst verbrauchten Strom eine Eigenverbrauchsvergütung erhielten. Heute gibt es diese nicht mehr, es sollen sogar nur noch 80 bis 90 Prozent des erzeugten und ins Stromnetz eingespeisten Stroms die Einspeisevergütung erhalten. Umso sinnvoller wird es, den mittels Photovoltaikanlage erzeugten Strom auch tatsächlich selbst zu verbrauchen.

Damit dabei aber zwischen eigens verbrauchtem Strom, eingespeistem Strom und vom Energieversorger bezogenen Strom unterschieden werden kann, um später korrekte Abrechnungen zu erstellen, ist es notwendig, einen Eigenverbrauchszähler zu nutzen. Dieser gibt konkret an, wie viel des erzeugten Stroms im eigenen Haushalt verbraucht wurden.