Angebote für eine Solaranlage einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Angebote & Beratung für
Art der Fläche
Größe der Fläche
Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern

Muss die Photovoltaikanlage an den nächstgelegenen Trafo angeschlossen werden oder reicht auch der normalübliche Hausanschluss?

Diese Frage stellen sich viele PV Anlagenbetreiber. Doch so einfach ist sie nicht zu beantworten. In der Regel kann eine haushaltsübliche PV Anlage, wie sie auf vielen Einfamilienhäusern zu finden ist, direkt an den Hausanschluss angeschlossen werden. Allerdings reicht dies bei sehr großen Anlagen (> 30 kWp Leistung) nicht aus und dann muss mit dem Energieversorger gesprochen werden. Er kann dann einen anderen Anschlusspunkt benennen, den so genannten Netzanschlusspunkt.

Wird ein anderer Netzanschlusspunkt als der Hausanschluss zugewiesen, obwohl der Anschluss über den Hausanschluss möglich gewesen wäre, müssen die Mehrkosten dafür vom Energieversorger getragen werden. Sie dürfen dem PV Anlagenbetreiber nicht zur Last gelegt werden, wie aus einem Urteil des OLG Hamm aus dem Mai 2011 (AZ: I-21 U 94/10) hervorgeht.