Jobbörse für erneuerbare Energien

Klimaschutzbeauftragte / Klimaschutzbeauftragter (m/w/d)

Stadt Emmerich am Rhein
  • vor 45 Tagen
  • Emmerich am Rhein

Als Referentin / Referent der neu gebildeten Stabsstelle 16 – Umwelt und Klima sind Sie federführend für die Initiierung und Begleitung klimaschutzrelevanter Prozesse und Projekte verantwortlich.

Ihre Aufgaben:

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

 

  • Konzeptionelle und nachhaltige Gestaltung der zukünftigen Klimastrategie
  • Initiierung und Begleitung von Maßnahmen in u. a. den Handlungsfeldern Energieeinsparmöglichkeiten, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Anpassung an den
    Klimawandel, umweltfreundliche Mobilität
  • Begleitung und Mitarbeit bei der Bewältigung des energiepolitischen Arbeitspakets aus dem European-Energy-Award bis 2022
  • Begleitung der Umsetzung von Maßnahmen des städtischen integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKK) und der bestehenden Klimaschutzteilkonzepte
  • Fördermittelakquise und -beratung
  • Aufbau und Betreuung lokaler Akteursnetzwerke sowie Teilnahme an regionalen und überregionalen Netzwerktreffen
  • Prozess- und projektbegleitende Öffentlichkeitsarbeit, u.a.:
    • Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen, Institutionen, Arbeits- und Interessengruppen
    • Organisation und Moderation von Informationsveranstaltungen
    • Erstellung von Informations- und Beratungsangeboten für Bürgerinnen / Bürger und Unternehmen

Ihre Profil:

Notwendiges fachliches Anforderungsprofil:

 

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches (Fach-) Hochschulstudium (Diplom, Diplom FH, Bachelor, Master) im Bereich Energie- und Ressourcenmanagement oder in einem der folgenden Studiengänge: Umweltwissenschaften, Umweltingenieurwesen, Raum- und Umweltplanung, Geographie bzw. in einem vergleichbaren Studiengang.

 

Darüber hinaus werden von Ihnen die folgenden sozialen und persönlichen Kompetenzen erwartet:

 

  • fundiertes Wissen zu einschlägigen Rechtsvorschriften (bspw. Klimaschutzgesetz NRW,
    Energieeinsparverordnung (EnEV), Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG))
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Führerschein der Klasse B
  • die Fähigkeit zu strukturiertem, lösungsorientiertem, bereichsübergreifendem und ganzheitlichem Denken und Handeln
  • sicheres kompetentes Auftreten, Kommunikationsstärke und Moderationsfähigkeiten
  • hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung und Eigenständigkeit
     

Wünschenswert sind:

  • idealerweise Qualifizierung und Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement
  • einschlägige und nachgewiesene Berufserfahrung in den aufgezeichneten Aufgabenfeldern, (bspw. Verwaltungserfahrung in einer Kommunal- oder Kreisverwaltung, regionalen Facharbeitskreisen, politischen Gremien, Bürgerversammlungen)
  • Erfahrungen mit der Erstellung von Vorlagen und Stellungnahmen sowie der Präsentation von Arbeitsergebnissen

Was wir bieten:

Unser Angebot:

 

  • Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis zu Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)
  • Die Einstellung erfolgt unbefristet.
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge bei der RZVK
  • Zahlung vermögenswirksamer Leistungen, ein jährliches Leistungsentgelt
  • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Stadt Emmerich am Rhein unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

So können Sie sich bewerben:

Ihre vollständige Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens zum 06.12.2020 (Posteingang) bevorzugt per E-Mail an

bewerbungen@stadt-emmerich.de.

Bitte übersenden Sie dabei alle Unterlagen in einem Dokument (ausschließlich im PDF-Format).

Sollte Ihnen eine Bewerbung per E-Mail nicht möglich sein, richten Sie Ihre Bewerbung bitte in Papierform an folgende Anschrift:

Stadt Emmerich am Rhein
Fachbereich 1 – Zentrale Dienste
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Reichen Sie bitte alle Unterlagen nur als Kopien ein (keine Original-Dokumente) und verzichten dabei auf die Verwendung von Bewerbungsmappen.

Die Bewerbung sollte neben einem Anschreiben mit Aussagen über die Motivation für Ihre Bewerbung folgende Unterlagen enthalten: einen lückenlosen Lebenslauf, Ausbildungsnachweise sowie Nachweise beruflicher Tätigkeiten mit entsprechenden Abschluss- bzw. Arbeitszeugnissen.

Firma:

Stadt Emmerich am Rhein
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Kontakt:

E-Mail: bewerbungen@stadt-emmerich.de
Webseite: www.emmerich.de