Bis 35% sparen

PV Anlagenhersteller in Deutschland

Ein Großteil der photovoltaikinteressierten Kunden setzt bevorzugt auf die namhafte Qualität inländischer Produkte. Dabei überzeugen vor allem die großen PV Hersteller mit Qualität und einigen Gewährleistungsextras:

  1. SolarWorld AG
    Die SolarWord AG mit Sitz in Bonn wurde 1998 gegründet und hat sich seither ganz der solaren Energieerschließung verschrieben. Hierunter fällt neben der Solarthermie auch das Photovoltaikprinzip. Entsprechend findet man bei der SolarWorld AG alle PV relevanten Bauteile, beginnend von Solarzellen bis hin zu fertigen Komplettsystemen.
  2. BP Solar
    Der Energiekonzern BP ist bereits seit 1917 im Energiesektor am Start und konnte sich dort fest in den Sattel setzen. Seit 1999 gibt es nun auch BP Solar, eine Unternehmenssparte, die sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Photovoltaikanlagen befasst. Vor allem in der Solarzellenproduktion ist BP Solar äußerst aktiv und konnte sich am inländischen Markt als Konstante etablieren.
  3. Schott Solar
    Bereits auf das Jahr 1958 datieren die ersten Gehversuche im Bereich der solaren Stromerzeugung der Schott Solar GmbH. Seither hat sich vieles getan. Als einer der führenden Hersteller von Photovoltaikanlagen konnte sich die Mainzer Schott Solar GmbH im inländischen Markt verankern.

Q-Cells, der deutsche Marktführer unter den produzierenden Solarteuren, musste leider Anfang 2012 in die Insolvenz gehen.

Photovoltaikhersteller in Europa und der Welt

Um sich überzeugende Photovoltaikanlagen zu erschließen, darf man getrost über den eigenen Tellerrand hinaus blicken und sich auf dem Weltmarkt umsehen, denn auch dort finden sich große Photovoltaikhersteller.

  1. Europäische Photovoltaikhersteller
    Zu den interessanten Photovoltaikakteuren Europas gehören beispielsweise der spanische Konzern Isofoton sowie das französische Unternehmen Tenesol.

    Isofoton wurde 1981 gegründet und hat seinen Sitz in Spaniens Hauptstadt Madrid. Mit einer kompletten Abdeckung der gesamten Photovoltaiksparte konnte sich dieser Konzern als marktführend innerhalb Spaniens etablieren.

    Tenesol hingegen ist der erste französische Photovoltaikhersteller, der sich am Weltmarkt bewegte. Entsprechend unterhält der französische Konzern mit Sitz in La Tour de Salvagny Tochtergesellschaften in zahlreichen Ländern und deckt die gesamte PV Sparte ab.

  2. Amerikanische Photovoltaikhersteller
    Mit Blick auf Amerika muss man hinsichtlich der Photovoltaikherstellung die Unternehmen Evergreen Solar und EPV Solar nennen.

    Evergreen Solar mit Sitz in Marlborough, Massachusetts, wurde 1994 gegründet und agierte weltweit als PV Hersteller, ehe im August 2011 die Insolvenz angemeldet werden musste.

    EPV Solar hingegen ist weiterhin äußerst aktiv und unterhält weltweite Standorte parallel zum Firmensitz in Robbinswill.

    Auch First Solar muss in diesem Kontext zwingend genannt werden.

  3. Asiatische Photovoltaikhersteller
    Auch wenn asiatische Photovoltaikhersteller mit ihren Produkten in Verruf geraten sind, so sollten sie auf dem Weltmarkt dennoch nicht verachtet werden.

    Suntech Power, gegründet 2001 mit Sitz in Wuxi, China, ist beispielsweise der weltweit größte PV Modulhersteller.

    ET Solar aus Nanjing in China reicht an diese Größe zwar nicht heran, ist aber dennoch zu einem festen Bestandteil des Photovoltaiksektors geworden.

Photovoltaik Weltmarktvergleich

Vergleicht man den Weltmarkt der Photovoltaikhersteller, so wird man erkennen, dass es eine eindeutige Tendenz in Richtung Asien gibt. Kein Wunder, schließlich überzeugen die dort hergestellten Produkte durch geringe Preise, während auf der anderen Seite die Qualität kontinuierlich verbessert wird.

Hier eine Übersicht über die weltmarktführenden Photovoltaikanlagen Hersteller:

  1. Platz: Suntech Power, China
  2. Platz: JA Solar, China
  3. Platz: First Solar, Amerika / Malaysia
  4. Platz: Trina Solar, China
  5. Platz: Q-Cells, Deutschland
  6. Platz: Motech, Taiwan
  7. Platz: Sharp, Japan
  8. Platz: Yingli, China
  9. Platz: Kyocera, Japan
Stand 2011

Dieses Ranking der Marktführer in der Photovoltaikherstellung sollte man allerdings mit Vorsicht verinnerlichen. Denn asiatische Solarteure finden in der Regel auch im asiatischen Raum einen reißenden Absatz, was die Marktführerschaft im Ergebnis verfälschen kann. Nichtsdestotrotz scheinen gerade die asiatischen PV Hersteller sich immer weiter etablieren zu können, was ihre klare Dominanz im Weltmarktvergleich beweist.

X