Bis 35% sparen

Hintergründe zur Photovoltaik Komplettanlage

Der Grundgedanke einer Photovoltaik Komplettanlage ist es, dass die PV Interessenten nicht auf die mühsame Suche und Einzelbeschaffung der benötigten Bauteile gehen müssen, sondern diese alle kombiniert in einem Bausatz finden. Dieses Prinzip wird bei den Komplettanlagen auch kontinuierlich verfolgt, manche Angebote beinhalten dabei jedoch lediglich die Grundkomponenten, während andere hingegen noch erweiterte PV Erfordernisse berücksichtigen.

Bei allen Photovoltaik Komplettanlagen integriert sind:

  1. Die Solarzellen
    verbaut in Solarmodulen, die dann miteinander verbunden werden und so den Solargenerator darstellen.
  2. Der Wechselrichter
    um den solar erzeugten Gleichstrom in haushaltskonformen Wechselstrom umzuwandeln.
  3. Unterkonstruktionen
    zur Montage der Photovoltaikanlage auf dem Dach.
  4. Solarkabel
    um die Solarmodule miteinander zu verbinden, den Stromfluss zu gewährleisten und den Wechselrichter zu integrieren.
  5. Baukleinteile
    die für die fachgerechte PV Montage erforderlich sind.

Erweiterte PV Komplettanlagen bieten außerdem einen Stromzähler, der die eingespeiste Energiemenge aufzeichnen soll. Dabei ist jedoch auf Konformität mit den Anforderungen des EVU zu achten. Außerdem findet man erweiterte PV Komplettanlagen für Fassadenmontage oder mit Aufständerungen zur Flachdachinstallation.

Vorteile der Photovoltaik Komplettanlage

Warum sollte man sich fernab der klassischen Photovoltaik Wege begeben und auf eine PV Komplettanlage statt auf die traditionelle Einzelbeschaffung der erforderlichen Bauteile setzen?

Diese Frage lässt sich einfach anhand der Vorteile beantworten, die eine solche Komplettanlage ihrem Käufer bietet:

  1. Die Kosten für eine Photovoltaik Komplettanlage sind von Beginn an überschaubar, denn in den Preis sind alle erforderlichen Bauteile integriert. Hinzu zu rechnen sind lediglich kleinere Beträge für eventuelle Zusatzkosten sowie die Montageauslagen und Abnahmegebühren für den Energieversorger.
  2. Bei Photovoltaik Komplettanlagen darf man sich sicher sein, dass sämtliche Bauteile ideal aufeinander abgestimmt sind und dies auch in der Praxis getestet wurde. Vor bösen Überraschungen aufgrund von Konformitätsproblemen ist man somit sicher.
  3. Photovoltaik Komplettanlagen sparen dem Bauherrn Zeit, da er keine zeitraubende Einzelbeschaffung in Angriff nehmen muss und außerdem keine unterschiedlichen Lieferzeiten hinzunehmen sind. Alles kommt am gleichen Tag an.
  4. Photovoltaik Komplettanlagen sind trotz ihrer Vorteile keineswegs kompliziert in der Errichtung. Stattdessen geht die Installation genauso wie bei der Einzelbauweise vonstatten.
  5. Komplettanlagen können auch in Eigenregie errichtet werden. Insofern Kenntnisse im Photovoltaiksektor sowie handwerkliches Geschick vorhanden sind, sorgt die mitgelieferte Montageanleitung für eine gute Realisierbarkeit des PV Vorhabens ohne Fachbetriebsengagement.

Preise für Photovoltaik Komplettanlagen

Ein wichtiges Entscheidungskriterium für oder wider eine Photovoltaik Komplettanlage ist natürlich der Preis. Denn die Vorteile, die diese Bauart mit sich bringt, können wahrlich überzeugen. Doch kann es der Kostenpunkt auch?

Um sich dies zu vergegenwärtigen, macht es Sinn, eine Gegenüberstellung von Photovoltaik Komplettanlagen und Photovoltaik Einzelbauweise mit gleicher Leistungsstärke und identischem zeitlichen Montageaufwand anzustellen:

BauartBauteileKosten
PV Einzelbauteile 5 kWpSolarmodul7.500 – 11.000 €
Wechselrichter2.000 €
Kleinteile1.000 €
Netzanschluss und Zähler1.000 €
Montage600 – 900 €
Gesamtsumme12.100 € - 15.900 €
PV Komplettanlage 5 kWpSolarmodul9.000 € - 12.500 €
Wechselrichter
Kleinteile
Zähler
Montage600 – 900 €
Netzanschluss500 €
Gesamtsumme 10.100 € - 13.900 €

Diese Tabelle zeigt deutlich, dass sich mit einer PV Komplettanlage durchaus einiges an Kosten einsparen lässt. Denn während die Anschaffungskosten für ein Solarmodul sich auf 1.500 bis 2.200 Euro pro Kilowatt Peak belaufen und darüber hinaus auch noch Ausgaben für die solarmodulbegleitenden Bauteile erforderlich werden, was insgesamt den Preis auf durchschnittlich 2.420 bis 3.180 Euro pro kWp hoch treibt, kostet eine Photovoltaik Komplettanlage in der Gesamtheit pro Kilowatt Peak lediglich zwischen 2.020 und 2.780 €.

X